Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Stendal hat der Lokführer eines Intercity auf freier Strecke gestoppt und so möglicherweise einen Unfall verhindert. Ein ausländischer Mitbürger, der den Gleiskörper als Weg ansah, wird aufgenommen und am Haltebahnhof der Bundespolizei übergeben. Der Mann erhält eine ausdrückliche Belehrung sowie ein 25-Euro-Bußgeld wegen Aufenthaltes im Gleis. Zudem muss der 29-Jährige mit Post von der Staatsanwaltschaft Hamburg und der Ausländerbehörde im Landkreis Börde rechnen. Beide waren auf der Suche nach der aktuellen Anschrift des Mannes, welche die Bundespolizei nun weiterleitete.

27.09.2019

Stendal,

Unbekannt
29
 

Bedrohung / Beleidigung / Diverses
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Stendal

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen