Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

25-jähriger Tunesier entreißt am Bahnhof einer 19-jährigen deutschen Mutter ihr zweijähriges Kind aus den Armen, schlägt den leiblichen Vater, einen 21-jährigen Türken, mit der Faust nieder und steigt mit dem Kind in den RE3. Eine Bahnmitarbeiterin die den Vorfall beobachtet, tätigt geistesgegenwärtig den Nothalt, damit der Zug nicht abfährt. Alarmierte Bundespolizisten leiten Ermittlungsverfahren wegen Entziehung Minderjähriger und Körperverletzung gegen den polizeibekannten Tunesier ein, der sich zudem illegal in Deutschland aufhält.

21.09.2019 21:45

Berlin, Bahnhof Südkreuz

TN
19
2
 
25
 

Körperverletzung
Sonstige Gewaltdelikte
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Berlin

Alle Straftaten anzeigen