Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Nach einer Vermisstenmeldung wird die 61-jährige Patricia H. (ehrenamtliche Flüchtlingshelferin) tot unter dem Dach eines Zweifamilienhauses aufgefunden. Ihre Leiche lag dort zwei Wochen, unentdeckt. Um in der Wohnung keine Spuren zu verwischen, wird die Leiche durch Anheben der Dachpfannen geborgen. Am 16. September wird der 32-jährige Marokkaner Faried A. (Asylant), der von Patricia H. Deutschunterricht erhielt, festgenommen, als es sich ins Ausland absetzen will. Mit dabei: 37 000 Euro in bar und dem Handy der Toten. Gefahndet wird auch nach Goldmünzen der Getöteten, im Wert von 100.000 EUR. Ein Richter schickt ihn, wegen „des dringenden Tatverdachtes des Mordes“ in Untersuchungshaft. Faried A.s Asylantrag war abgelehnt worden, seine Duldung wäre im Oktober abgelaufen.

27.08.2019

Hannover-Ahlem,Mönckebergallee

MA
61
 
32
 

Raub (versucht / vollendet)
Mord / Tötung (vollendet)
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hannover

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen