Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Eine 57-jährige lernt online einen angeblich in den USA lebenden Mann kennen, der ihr Liebe vorgaukelt und behauptet, er hätte ihr ein Paket mit Millionen-Wert zugeschickt. Dafür müsse sie nur Steuern und Zollgebühren überweisen. Als die gutgläubige 57-jährige dem Fremden daraufhin mehrere tausend Euro überweisen will, schützt ihre Tochter sie vor sich selbst und verhindert die Zahlung. Die Polizei warnt eindringlich vor der Masche, bei der die Täter in der Regel aus afrikanischen Callcentern agieren.

24.08.2019

Märkischer Kreis

Unbekannt
57
 
?
 

Trickbetrug
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen