Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Personenkontrolle im Hauptbahnhof wird ein wegen Diebstahl, Körperverletzung und Nötigung gesuchter Marokkaner (38) verhaftet. Bei der Festnahme reißt sich der Mann los und versucht zu flüchten. Nur durch blitzschnelles Reagieren der Beamten kann der Mann an der Flucht gehindert und in die JVA eingeliefert werden. . Dort sitzt der Verurteilte nun eine Freiheitsstrafe von insgesamt 186 Tagen ab.

07.08.2019

Frankfurt,Hauptbahnhof

MA
38
 

Bedrohung / Beleidigung / Diverses
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Frankfurt am Main

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen