Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Als ein Osteuropäer (21) ein falsches Namensschild an einem Briefkasten eines Mehrfamilienhauses befestigt, um an einer sogenannten Fake-Adresse mehrere Pakete in Empfang zu nehmen, wird der Täter auf frischer Tat ertappt. Eine Überprüfung ergibt, dass der 21-Jährige zwecks Abschiebung zur Fahndung ausgeschrieben ist.

16.07.2019 10:30

Reinbek,Hans-Geiger-Straße

Unbekannt
21
 

Unerlaubter Aufenthalt
Sonstige Betrugsdelikte
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen