Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Sechs Jugendliche aus Mazedonien, Italien, Syrien, Libyen, Deutschland und der Türkei (15-18) überfallen einen jungen Mann (18), bedrohen und verfolgen ihn. Als sie den 18-Jährigen einholen, auf ihn einschlagen, ihn würgen und die Herausgabe seines Bargelds fordern, übergibt das verletzte Opfer den Tätern 120 Euro. Die flüchtigen Täter werden von der Polizei gestellt. Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung eingeleitet.

09.06.2019 21:40

Dresden, Kiesgrube Leuben

MK
TK
IT
SY
LY
18
 
15
17
17
17
18
 

Raub (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Dresden

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen