Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Weil ihm die Musik zu laut ist, besprüht ein Bewohner der Asylbewerberunterkunft einen Mitbewohner mit Reizgas. Beide Beteiligte werden teilweise schwer verletzt, als im weiteren Verlauf der handfesten Auseinandersetzung auch eine Gasdruckpistole zum Einsatz kommt. Die Polizei ermittelt.

05.05.2019

Burg (bei Magdeburg), Zerbster Chaussee

Unbekannt
?
 
?
 

Körperverletzung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Burg (bei Magdeburg)

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen