Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In der Schwimmhalle wird ein 13-jähriges Mädchen sexuell belästigt. Ein 17-Jähriger hat sie im Wasser festgehalten, gegen ihren Willen geküsst und unsittlich berührt. Ein weiterer 16-Jähriger stand dabei Schmiere und versucht, das Geschehen zu decken. Das Personal bemerkte den Vorfall und hält beide Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest, die nach Auskunft der Polizei aus der Russischen Föderation und dem Kongo stammen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

27.04.2019

Cottbus, Sielower Landstraße

CD
RU
13
 
17
16
 

Körperliche sexuelle Belästigung
Sexuelle Übergriffe in Schwimmbädern / beim Baden
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Cottbus

Alle Straftaten anzeigen