Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Wieder gelingt es einem pakistanischen Asylbewerber, die rechtskräftig angeordnete Abschiebung zu verhindern. Der vielleicht 36-jährige Ausreisepflichtige zündet vorsätzlich die Matratze seines Bettes an. Die Feuerwehr "rettet" den vermeintlichen Flüchtling sowie drei durch Rauschgas vergiftete Bedienstete und bringt alle in ein Krankenhaus. Anschließend wurde der Pakistaner wieder in die Unterkunft zurückgebracht.

13.04.2019 17:00

Büren,Stöckerbusch 1

PK
32
48
49
 
36
 

Randale / Sachbeschädigung
Brandstiftung (mutwillig)
Unerlaubter Aufenthalt
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Büren

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen