Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Polizisten stoppen zwei rumänische, mit Pkw beladene Lkw-Gespanne, in denen die Fahrtenschreiber vorsätzlich manipulierte wurden, so dass die Fahrer ihn per Fernbedienung nach Belieben an- und ausschalten können. Die Geräte wurden ausgebaut und sichergestellt, für Fahrer und Unternehmer Sicherheitsleistungen von insgesamt 25.000 Euro angeordnet.

16.04.2019

Nienburg,Bundesstraße 6

3x RO
?
?
?
 

Sonstige Betrugsdelikte
Sonstige Verkehrsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Nienburg/Weser

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen