Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Somalier (22) randaliert in einem Tabakladen und versucht Lottoscheine in Brand zu setzen. Als anrückende Polizisten den Afrikaner festnehmen wollen, verhält dieser sich äußerst aggressiv und geht auf die Polizisten los. Er verpasst einer 32-jährigen Polizistin einen Kopfstoß, worauf diese eine Gehirnerschütterung und ein Hämatom erleidet. Ihre 27-jährige Kollegin verletzt er durch Tritte gegen das Knie. Der Afrikaner muss sich nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten. Er wird in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

13.04.2019 09:10

Kassel,Königsplatz 61

SO
32
27
 
22
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Brandstiftung (mutwillig)
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kassel

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen