Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bei Kontrolle eines Fernbusses wird ein 18-jähriger Marokkaner festgestellt, der sich mit einer schwedischer Identitätskarte ausweist, die nicht zur Einreise berechtigt. Die weitere Kontrolle ergibt, dass der Nordafrikaner zwei mal zur Strafvollstreckung, sechs mal zur Bestimmung des Aufenthaltsortes und einmal mit Untersuchungshaftbefehl gesucht wird. Er wird dem Haftrichter zugeführt, außerdem wird ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz eingeleitet.

14.04.2019

Rostock,

MA
18
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Rostock

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen