Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Ein Afghane (22) und ein Syrer (24) randalieren in der Flüchtlingsunterkunft. Sie treten Türen ein, beschädigen Stühle , reißen die Deckenpaneele heraus und schlagen Löcher in Wände. Bei ihrer Festnahme beleidigt der Syrer die Beamten und leistet massiv Widerstand. Er wird in eine psych. Klinik eingewiesen. Dort muss er durch acht Pfleger und zwei Polizeibeamte an ein Bett gefesselt werden. Der Afghane verbringt die Nacht auf richterliche Anordnung in der Gewahrsamszelle. Es werden insgesamt sechs Anzeigen (Beleidigung, Bedrohung, Körperverletzung, Widerstand, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch) gefertigt.

13.02.2019 17:45

Schleiz,Löhmaer Weg

AF
22
 

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Schleiz

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen