Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zivilfahnder der Verkehrspolizei kontrollieren an einer Rastanlage einen Kleinbus mit neun moldauischen Männern im Alter zwischen 19 und 41 Jahren. Bei insgesamt fünf der neun Insassen wird festgestellt, dass diese das Touristenprivileg unerlaubt überschritten haben und sich zu lange im Schengen-Gebiet aufhalten. Sie müssen nun allesamt mit einem Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz rechnen und anhand einer Grenzübertrittbescheinigung Deutschland umgehend verlassen.

27.01.2019

Leipheim

5x MD
?
?
?
?
?
 

Unerlaubter Aufenthalt
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Leipheim

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen