Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Zeugen gesucht

Detailinformationen

Größere Personengruppe, ca. 30-40 Jugendliche, größtenteils aus Berlin und mit Migrationshintergrund, stoßen einen Jugendlichen vor ein fahrendes Auto. Später ziehen sie randalierend und raubend durch die Stadt. Wie die Polizei mitteilt, wurden Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Raubdelikten eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

12.01.2019 16:30

Hohen Neuendorf, Albert-Buchmann-Straße

Unbekannt
4
 
?
?
?
?
?
 

Raub (versucht / vollendet)
Sonstige Gewaltdelikte
Sonstige Verkehrsdelikte
3 - Verdachtsfall

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Oranienburg

Alle Straftaten anzeigen