Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Afghane (43) bricht gewaltsam in eine Wohnung ein und wird von der Bewohnerin (65) überrascht. Der Täter besprüht die 65-Jährige mit Reizgas, fordert Bargeld, verletzt die Geschädigte und flüchtet mit ihrer Handtasche, als er bemerkt, dass sie zum Telefon greift. Der Täter wird festgenommen und einem Haftrichter zugeführt.

08.01.2019 02:00

Hamburg, Zirkusweg

AF
65
 
43
 

Raub (versucht / vollendet)
Einbruch (versucht / vollendet)
Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
2 - Wahrscheinlich Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Hamburg

Alle Straftaten anzeigen