Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Pakistanischer Schleuser (30) durchbricht mit einem gestohlenen Fahrzeug die Grenzkontrolle. Er wird nach Verfolgungsjagd von der Bundespolizei gestellt. In seinem Fahrzeug befördert er zwei Iraner und einen Iraker, die keine Papiere für den Aufenthalt in Deutschland besitzen. Der Pakistaner, der bereits unter anderen Personalien mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten, besitzt zudem keine Fahrerlaubnis und wird mit Untersuchungshaftbefehl gesucht.

11.12.2018

Kiefersfelden

PK
2x IR
IQ
30
?
?
?
 

Hehlerei
Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Schleusung
Fahren ohne Fahrerlaubnis
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kiefersfelden

Alle Straftaten anzeigen