Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Ukrainer (32) schleust fünf Landsmänner (47-60) illegal mit dem Pkw in die BRD ein. Die fünf Geschleusten waren bereits zwei Tage zuvor am Flughafen Berlin-Schönefeld wegen unerlaubter Einreise zurückgewiesen worden. Sie sollen nun erneut nach Polen überstellt werden. Der 32-jährige Schleuser wird mit einer "freiwilligen Ausreiseaufforderung" wieder auf freien Fuß gesetzt.

05.12.2018 16:40

Rastplatz Biegener Hellen

6x UA
32
47
?
?
?
60
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Schleusung
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Jacobsdorf

Alle Straftaten anzeigen