Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Zwei Flüchtlinge aus Syrien wegen Terrordrohung vom Oberlandesgericht Celle zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt! Staatenlose Zwillinge aus Palästina (22) haben für die Terrormiliz „Islamischer Staat“ geworben, zu Anschlägen in westlichen Hauptstätten aufgerufen und von Salzgitter aus über den Messenger-Dienst Telegram Fotocollagen mit den Drohungen „Unsere Messer sehnen sich nach euren Hälsen, unsere Finger werden eure Augen ausstechen“ sowie „Hier ist der Islamische Staat, haltet euch fern, das ist Resultat eures Krieges“ verteilt.

03.12.2018

Salzgitter

2x PS
22
22
 

Terrorismus
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Salzgitter

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen