Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Bereits polizeibekannter syrischer Asylbewerber (43) packt erneut vor einem Supermarkt ein 10-jähriges Mädchen, ebenfalls aus Syrien, und versucht, es mit sich zu zerren. Deutsche Jugendliche eilen dem Kind zu Hilfe, so dass es nach Hause fliehen kann. Der Täter wird von Polizisten aufgesucht, und es wird lediglich die bekannte "Gefährderansprache" gehalten, mit der dem vermeintlichen Flüchtling erläutert wird , dass er die Tat nicht wiederholen darf.

06.11.2018 18:00

Neubrandenburg,Max-Adrion-Straße

SY
10
 
43
 

Körperliche sexuelle Belästigung
Sonstige Gewaltdelikte
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Neubrandenburg

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen