Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Die Bundespolizei kontrolliert einen sich illegal in Deutschland aufhaltenden afghanischen Asylbewerber (33), der wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz mit Haftbefehl gesucht wird. Gegen ihn bestehen wegen Verstößen gegen das Asylgesetz, Betäubungsmittelgesetz und wegen eines Raubdelikts drei weitere Ausschreibungen zur Aufenthaltsermittlung. Einlieferung in JVA.

11.10.2018

Kehl, Bahnhof

AF
33
 

Raub (versucht / vollendet)
Unerlaubter Aufenthalt
Sozialleistungsbetrug
Drogen / Betäubungsmittel
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kehl

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen