Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In Singener Asylunterkunft schlagen rund zehn vermeintliche Flüchtlinge unterschiedlicher Nationalitäten mit den üblichen Werkzeugen wie Besenstielen, Fahrradketten, einem Roller sowie dem obligatorischen Messer aufeinander ein. Mehrere Polizeistreifen sind wieder nötig, um der Lage Herr zu werden. Festgenommen wird keiner der Beteiligten.

25.09.2018 15:30

Singen,Byk-Gulden-Straße

Unbekannt
21
25
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
Messerattacke / Messerstechereien
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Singen (Hohentwiel)

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen