Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Erneut greift die Bundespolizei bei Kodersdorf zwölf illegal eingereiste Ukrainer (m/w) auf, die teils einer Schwarzarbeit nachgehen. Sechs der Ukrainer führen gefälschte polnische, tschechische bzw. rumänische Papiere mit. Gegen zwei Ukrainer wird wegen Einschleusens von Ausländern ermittelt. Elf Ukrainer werden nach Polen zurückgeschoben, eine Einreisesperre für lediglich 2 Jahre verhängt. Einer der Täter wurde zur Ausreise aufgefordert und soll abgeschoben werden, sollte er dies nicht befolgen.

09.09.2018

Kodersdorf

12x UA
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
?
 

Unerlaubte Einreise
Unerlaubter Aufenthalt
Schleusung
Urkundenfälschung
Sonstige Betrugsdelikte
4 - Migrant - Kein Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Kodersdorf

Alle Straftaten anzeigen