-
Suche
Ergebnisse
Filter
4263 Suchergebnisse gefunden

Kartenansicht der Suchergebnisse Karte öffnen

RSS Link aus Suchergebnissen erstellen
#4263 Berlin | 25.05.2018 - 17:30 Uhr
Der in Deutschland obdachlose, polizeibekannte Bulgare Stoyan A. (38) versucht die erfolgreiche Social-Media-Beraterin Melanie Rehberger (30) zu vergewaltigen, die sich vor einem Geschäftstermin mit einem Kaffee, bei sommerlichen Temperaturen, ins Grüne gesetzt hat. Nachdem der Vergewaltiger mit seinem Versucht scheinbar gescheitert war, erwürgte er die Frau, die sich dabei heftig wehrte. Freunde und Geschäftspartner hatten bereits Stunden nach dem Verschwinden von Melanie "die schlimmste Vermutung" und baten die Polizei, um die Ortung ihres Handys. Dies wurde mit Verweis auf die am am Tage ihrer Ermordung in Kraft tretende "Datenschutzgrundverordnung" (DSGVO) abgelehnt. Ihre Leiche wird 4 Tage später von einer Flaschensammlerin gefunden. Die Polizei ging davon aus, dass der Täter „sichtbare Kratzspuren im Bereich der Unterarme davongetragen“ hat. Anhand des unter den Fingernägeln der Toten gefundenen DNS-Materials, kann der Mörder zweifelsfrei identifiziert werden. Er wird Anfang Juli in Spanien festgenommen, wo er sich bei seiner Mutter versteckte. In Spanien hatte er zwischen 2011 und 2013 bereits Straftaten begangen, ist wegen gewalttätigen Raubes, Einbruchs und Taschendiebstahls polizeibekannt. An einem der Tatorte war sein genetischer Fingerabdruck genommen und in einer polizeilichen Datenbank gespeichert worden.
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
#4245 Velbert | 21.04.2018 - 18:30 Uhr
8x
Acht Jugendliche aus Bulgarien, die zu einer türkischen Minderheit gehören (14-17, seit maximal 1 Jahr in Deutschland) vergewaltigen und missbrauchen Schülerin (13) und filmen Tat mit Handy. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatten die Jugendlichen das Mädchen und ihre Freundinnen zunächst in einem Freibad belästigt. Auf dem Weg nach Hause hätten die Jungen die 13-Jährige abgepasst und an Ort und Stelle vergewaltigt. Zwei Haupttäter (14, 15) vergehen sich an Ihr, während die anderen mit dem Handy filmen oder masturbieren. Danach zerren sie sie zu einer Autobahnbrücke und vergewaltigen sie weiter. Sechs Vergewaltiger befinden sich in U-Haft, zwei namerntlich bekannte Täter sind flüchtig und haben sich mitsamt ihren Familien abgesetzt. Das Mädchen ist schwer traumatisiert. UPDATE: Alle Täter an der gleichen Schule mit hohem Migrantenanteil. Im betreffenden Schwimmbad in den letzten Monaten Häufung von Übergriffen auf Mädchen. UPDATE: Der Prozess beginnt am 31.8.2018 unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die beiden Haupttäter haben das Mädchen jeweils 2 mal vergewaltigt und wollten dies wiederholen. Dann kam ihnen die Zeugin dazwischen. UPDATE: Die zwei flüchtigen Täter wurden im berüchtigten Ort Plovdiv gefasst und befinden sich mittlerweile in deutscher U-Haft.
/ 143


Suchparameter

Für die Suche nach Täternationalitäten ist der ISO Code der entsprechenden Nationalität anzugeben. Für Afghanistan beispielsweise AF, für Syrien SY, usw. Eine komplette Liste aller Codes ist hier zu finden: Link

{{ VictimAgeFrom }} - {{ VictimAgeTo }}
{{ OffenderAgeFrom }} - {{ OffenderAgeTo }}

Mehrfachauswahl bei gedrückter STRG Taste möglich

Sortierung