-
Rohdaten

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

23.01.2018 - 12:07:00

POL-OG: Baden-Baden, A5 - Folgenreiche Kontrolle

Baden-Baden (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Bühl kontrollierten am Montagabend einen 36-jährigen VW-Fahrer und seinen 22-jährigen Beifahrer, was diesen weitgehende Konsequenzen einbrachte. Bei der Überprüfung des VW Transporters gegen 20 Uhr an der Tank- und Rastanlage Baden-Baden stellte sich zunächst heraus, dass die angebrachten Kennzeichen nicht zu diesem Fahrzeug gehörten, sondern einst einem VW Passat zugeteilt wurden. Beide Fahrzeuge gehören dem 36 Jahre alten Fahrer, wobei er die angebrachten Kennzeichen in der Vergangenheit als gestohlen gemeldet hatte. Die Überprüfung des Beifahrers ergab derweil, dass der aus Osteuropa stammende Mann nicht etwa wie angegebenen zu Besuch in Deutschland war. Vielmehr war er für den Montagebetrieb des 36-Jährigen beruflich tätig. Beide waren zu diesem Zeitpunkt von einer Baustelle aus Sinzheim gekommen. Ohne die entsprechende Arbeitserlaubnis hielt sich der 22-Jährige somit seit Anfang Januar, wie die Ermittlungen an seinem Wohnsitz in Zweibrücken ergaben, unerlaubt in Deutschland auf. Er muss neben aufenthaltsrechtlichen Folgen auch mit einem Strafverfahren wegen unerlaubtem Aufenthalt und Verstößen gegen das Sozialgesetzbuch rechnen. Sein Arbeitgeber sieht indes neben der Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauches auch Verfahren wegen gewerbsmäßigem Einschleusen von Ausländern und ebenfalls Verstößen gegen das Sozialgesetzbuch entgegen. Er hatte die gesetzlichen Abgaben für seinen Mitarbeiter nicht entrichtet. Neben der Staatsanwaltschaft wird somit auch der Fiskus von seiner Vorgehensweise Nachricht erhalten. /rs Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: [email protected] http://www.polizei-bw.de/
Originalbericht