-
Rohdaten

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

20.11.2019 - 14:37:00

BPOL NRW: Dieb entwendet Geldbörse aus Hotelzimmer in Düsseldorf - Bundespolizei stellt ihn in Wuppertal

20.11.2019 – 14:37 Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Düsseldorf, Wuppertal (ots) Nach einem Diebstahl in einem Hotelzimmer am Dienstagmorgen (19. November) um 4.00 Uhr in Düsseldorf ermittelte die Bundespolizei den Fluchtweg des Deutsch-Marokkaners (31) und nahm ihn im Wuppertaler Hauptbahnhof fest. In einem Hotel im Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde einer Japanerin (24) die Geldbörse sowie ein Wifi-Stick aus ihrem Zimmer entwendet. Vermutlich hatte sie die Tür nicht geschlossen. Sie meldete diesen Vorfall der Bundespolizei. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Flüchtige in eine S-Bahn mit Fahrtrichtung Wuppertal gestiegen ist. Anhand einer Videoaufzeichnung konnten Wuppertaler Bundespolizisten nach dem Tatverdächtigen fahnden. Die Beamten machten den Mann in einer S8 ausfindig und kontrollierten ihn. Die zuvor gestohlenen Gegenstände der Geschädigten trug der Mann bei sich. Er wurde vorläufig festgenommen und das Stehlgut sichergestellt. Der Tatverdächtige wurde, nach Einleitung eines Strafverfahrens wegen des Diebstahls, um 5.35 Uhr von der Dienststelle entlassen. Die Geldbörse mit 200 Euro Bargeld und der Wifi-Stick konnten der Frau wieder ausgehändigt werden. Rückfragen bitte an: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Düsseldorf Dajana Burmann Telefon: +49 (0) 211 179276-150 Mobil: +49 (0) 173 56 78 643 E-Mail: [email protected] Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW www.bundespolizei.de Bismarckstraße 108 40210 Düsseldorf Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse. Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell
Originalbericht