-
Rohdaten

Rohdaten

Folgende Rohdaten wurden automatisiert durch den Datacrawler gespeichert

08.03.2019 - 16:49:00

POL-E: Essen: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarkt

08.03.2019 – 16:49 Polizei Essen Essen (ots) 45138 E.-Südostviertel: Die Polizei sucht nach zwei Männern, die gestern Abend (07.03.2019) gegen 19:30 Uhr ein Geschäft an der Steeler Straße überfallen haben und danach mit ihrer Beute flüchten konnten. Die beiden Täter verschafften sich über den Hintereingang Zugang zum Supermarkt. Dort bedrohten sie erst einen Mitarbeiter, später den stellvertretenden Filialleiter mit einer Schusswaffe und forderten den Tresorschlüssel. Außerdem schlugen die maskierten Täter ihre Opfer mit einer Waffe auf den Kopf. Die beiden Räuber werden als "Südländer" beschrieben, sie sollen um die 25 Jahre alt sein. Der eine soll circa 185 cm groß sein und einen Bart haben. Er trug eine schwarze Jogginghose, schwarze Turnschuhe, einen schwarzen Kapuzenpullover und schwarze Handschuhe. Der andere war etwa 10 cm kleiner, er trug blaue Jeans, einen grauen Kapuzenpullover und schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle. Auch er hatte schwarze Handschuhe und zusätzlich eine schwarze Bauchtasche. Beide Täter sollen sich akzentfrei auf Deutsch, sowie auf Arabisch unterhalten haben. Die Polizei prüft, ob es Videoaufnahmen von der Tat gibt./ SyC Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr Pressestelle Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230) Fax: 0201-829 1069 E-Mail: [email protected] https://twitter.com/Polizei_NRW_E http://www.facebook.com/PolizeiEssen Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Originalbericht