-
Fahndung

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Ergebnisse
Filter

Fahndungen (1426)

Weinstadt | 24.06.2019
Dunkelhäutiger Mann (ca. 20) bedroht im Dorfladen eine Angestellte mit einem Messer und flüchtet mit den Einnahmen aus der Ladenkasse. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Täter und bitte um Zeugenhinweise.
Alter 25-30
Größe 180
Täterbeschreibung
Der Gesuchte wird als arabisch oder indisch / pakistanisch aussehend beschrieben. Er hat eine gebeugte Körperhaltung, wirkt ungepflegt und hat einen auffälligen Gang, indem er ein Bein nachzieht. Weiter hat er schwarzes, schulterlanges, gewelltes, auffällig gleichmäßiges Haar, wobei es sich möglicherweise um eine Perücke handelt. Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei Waiblingen, Telefon 07151/950-0.
Halle (Saale) | 16.07.2019
Die Polizei findet in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses eine schwer verletzte Afghanin (18). Sie verstirbt wenig später im Krankenhaus. Dringend tatverdächtig und auf der Flucht ist der 30-jährige Afghane Rami D. Es wird öffentlich nach ihm gefahndet.
Alter 30
Täterbeschreibung
Hinweise zu Rami D. nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0345/ 224 1291 oder in jeder Dienststelle entgegen.
Hagen | 10.02.2019
Südländisch aussehender Mann (ca. 20-25) er spricht mit einen ausländischen Akzent versetzt einem 23-jährigen Mann in einer Diskothek einen Kopfstoß. Der 23-Jährige trägt eine Nasenfraktur und eine Gehirnerschütterung davon. Es wird nach dem Schläger gefahndet.
Alter 20-25
Größe 185
Täterbeschreibung
Die Polizei fragt: Wer kennt den abgebildeten Mann? Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.
Kassel | 27.06.2019
Südländer (ca. 25-30) greift nach kurzem verbalen Streit zum Messer und sticht vor einer Diskothek einen 25-Jährigen nieder (Bauchstich) und flüchtet. Nach dem Messerstecher wird gefahndet.
Alter 25-30
Täterbeschreibung
Wie Zeugen vom Tatort berichteten, hatte er ausländisch gesprochen. Die Sprache konnte nicht identifiziert werden. Zeugenhinweise werden unter Tel.: 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei erbeten.
Köln | 21.02.2019
Zwei dunkelhäutige Männer stehlen in Juweliergeschäften in drei Fällen am 28.12.2018, 28.01.2019 und am 21.02.2019 Schmuck im Wert von fast 9.000 Euro. Es wird mit Überwachungsaufnahmen nach ihnen gefahndet.
Täterbeschreibung
Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der auf den Fotos abgebildeten Personen nimmt das Kriminalkommissariat 51 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.
Köln | 21.02.2019
Zwei dunkelhäutige Männer stehlen in Juweliergeschäften in drei Fällen am 28.12.2018, 28.01.2019 und am 21.02.2019 Schmuck im Wert von fast 9.000 Euro. Es wird mit Überwachungsaufnahmen nach ihnen gefahndet.
Täterbeschreibung
Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der auf den Fotos abgebildeten Personen nimmt das Kriminalkommissariat 51 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.
Erfurt | 23.06.2018
Diebespärchen mit südländischem Erscheinungsbild stiehlt einem älteren Herrn (86) in einem Einkaufsmarkt Bargeld, persönliche Dokumente und Autoschlüssel aus der Tasche an seinem Einkaufswagen. Die Polizei fahndet mit einem Bild einer Überwachungskamera nach den Tatverdächtigen und bittet um Zeugenhinweise.
Täterbeschreibung
Hinweise zu den abgebildeten Personen nimmt der ID Süd unter der Rufnummer 0361/ 7443 -0 entgegen. (bitte folgende Nummer mit angeben: ST0204079/2018
Erfurt | 25.12.2018
Mann (ca. 25-30) er spricht deutsch und in einer fremden Sprache belästigt eine 41-jährige Frau sexuell. Es wird mit Phantombild nach ihm gefahndet.
Alter 25-30
Größe 180
Täterbeschreibung
Wer kennt den abgebildeten Mann und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Die Kripo Erfurt bittet unter folgender Telefonnummer um Hinweise, Tel. 0361/ 7443-1465.
Wernigerode | 31.01.2019
Unbekannter mit südländischem Erscheinungsbild (18-24) rempelt einen Stapelburger (29) an, fühlt sich provoziert als er darauf angesprochen wird und stiehlt dem 29-Jährigen im Handgemenge die Geldbörse. Die Polizei fahndet öffentlich mit einem Phantombild nach dem Täter und bittet um Hinweise.
Alter 18-24
Größe 180-185
Täterbeschreibung
Wer erkennt die abgebildete Person oder kann sachdienliche Angaben zu ihr machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer: 03941/674 293 entgegen.
Weinstadt | 02.07.2019
85-jährige Frau wird Opfer von Enkeltrickbetrügern und händigt einer Frau (ca. 45) mit dunklem Teint, die als Geldabholerin fungiert einen größeren Geldbetrag aus. Von der Betrügerin kann ein Phantombild gefertigt werden. Es wird öffentlich gefahndet.
Alter 45
Größe 155-160
Täterbeschreibung
Die Gesuchte trug zur Tatzeit einen dunklen Rock sowie ein dunkles Oberteil. Zudem führte sie eine grüne Jeanstasche mit. Hinweise bitte an Kriminalpolizeidirektion Waiblingen Tel.: 07151/ 950-0 Darüber hinaus nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Ihre Hinweise entgegen.
/ 143

Suche