-
Fahndung

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Ergebnisse
Filter

Fahndungen (1535)

Essen | 24.07.2019
Zwei südländisch aussehende Männer folgen einem 23-jährigen Mann und provozieren eine Schlägerei. Zudem fordern sie Geld von dem 23-Jährigen. Einer der beiden Räuber zieht dann seinen Gürtel aus dem Hosenbund - möglicherweise um ihn als Waffe einzusetzen. Diesen Moment nutzt der 23-Jährige, flüchtet und bringt sich in Sicherheit. Dann alarmiert er die Polizei. Es wird öffentlich nach den Räuber gefahndet.
Täterbeschreibung
Hinweise zu ihrer Identität nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.
Essen | 24.07.2019
Zwei südländisch aussehende Männer folgen einem 23-jährigen Mann und provozieren eine Schlägerei. Zudem fordern sie Geld von dem 23-Jährigen. Einer der beiden Räuber zieht dann seinen Gürtel aus dem Hosenbund - möglicherweise um ihn als Waffe einzusetzen. Diesen Moment nutzt der 23-Jährige, flüchtet und bringt sich in Sicherheit. Dann alarmiert er die Polizei. Es wird öffentlich nach den Räuber gefahndet.
Täterbeschreibung
Hinweise zu ihrer Identität nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.
Essen | 19.10.2017
Zwei arabisch aussehenden Männer, sie könnten einen deutsch- libanesisch-serbischen Migrationshintergrund haben vergewaltigen nach einen Sisha-Barbesuch eine Frau die sie begleitet hat. Von einem Täter existiert ein Foto, es wird nun öffentlich gefahndet.
Täterbeschreibung
Hinweise, die möglicherweise zur Identifizierung des unbekannten Sexualtäters führen, erbittet die Essener Polizei an ihre zentrale Rufnummer 0201-8290
Bonn | 22.08.2019
Südosteuropäisch aussehender Mann bricht in ein Einfamilienhaus ein und wird von dem Bewohner überrascht. Der Einbrecher verlässt daraufhin ohne Beute das Gebäude. Es wird mit einem Phantombild nach ihm gefahndet.
Täterbeschreibung
Wer Hinweise zu dem mutmaßlichen Einbrecher geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 - 1510-21 bis 23 mit dem Kriminalkommissariat 34 in Verbindung zu setzen.
Essen | 05.07.2019
Augenscheinlicher Südländer/Araber stiehlt einer Seniorin auf dem Markt in Katernberg die Geldbörse und hebt mit der darin befindlichen EC-Karte Bargeld an einem Geldautomaten in Kray ab. Die Polizei fahndet öffentlich nach dem Täter.
Täterbeschreibung
Wer kennt den abgelichteten Mann oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat KK 13 unter der zentralen Rufnummer 0201/829-0 entgegen.
Hamm | 14.06.2019
Augenscheinlicher Araber/Südländer und Komplize stehlen in einem Supermarkt erneut gemeinschaftlich einer Kundin (78) die Geldbörse. Die Polizei fahndet öffentlich nach einem der Täter.
Täterbeschreibung
Es existieren jedoch nur Bilder von einem Tatverdächtigen. Das Amtsgericht Hamm hat nun eine Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Die Polizei fragt: "Wer kann Hinweise zu der Person machen?" Telefon: 02381 916-0
Essen | 08.06.2019
Zwei augenscheinliche Araber/Südländer und zwei Komplizen verschaffen sich Zutritt zu Wohn- und Arbeitsräumen, durchsuchen die Räumlichkeiten nach Diebesgut und flüchteten ohne Beute. Die Polizei fahndet öffentlich nach den Tätern.
Täterbeschreibung
Hinweise zu Identität und Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.
Essen | 08.06.2019
Zwei augenscheinliche Araber/Südländer und zwei Komplizen verschaffen sich Zutritt zu Wohn- und Arbeitsräumen, durchsuchen die Räumlichkeiten nach Diebesgut und flüchteten ohne Beute. Die Polizei fahndet öffentlich nach den Tätern.
Täterbeschreibung
Hinweise zu Identität und Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.
Essen | 08.06.2019
Zwei augenscheinliche Araber/Südländer und zwei Komplizen verschaffen sich Zutritt zu Wohn- und Arbeitsräumen, durchsuchen die Räumlichkeiten nach Diebesgut und flüchteten ohne Beute. Die Polizei fahndet öffentlich nach den Tätern.
Täterbeschreibung
Hinweise zu Identität und Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.
Essen | 08.06.2019
Zwei augenscheinliche Araber/Südländer und zwei Komplizen verschaffen sich Zutritt zu Wohn- und Arbeitsräumen, durchsuchen die Räumlichkeiten nach Diebesgut und flüchteten ohne Beute. Die Polizei fahndet öffentlich nach den Tätern.
Täterbeschreibung
Hinweise zu Identität und Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.
/ 154

Suche