Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Weil ein Asylbewerber (24) keine dritte Person in seinem Zimmer akzeptiert, steht er täglich im Büro der Sozialarbeiter, brüllt herum und randaliert. Als er eine der Sozialarbeiterinnen privat belästigt und verfolgt, wird er in ein anderes Asylbewerberheim verlegt. Er taucht wieder auf, schlägt mit einem Feuerlöscher ihre Bürotür ein, verwüstet das Büro und stiehlt Schlüssel. Fünf Monate Haft wegen des besonders schweren Diebstahls, Hausfriedensbruchs, Sachbeschädigung und übler Nachrede.

27.07.2017

Rudersberg

Unbekannt
?
?
?
 
24
 

Sonstige Sexualdelikte
Randale / Sachbeschädigung
Sonstiges
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Rudersberg

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen