Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

In der Gemeinschaftsunterkunft in Merkers attackieren sich drei Asylbewerber (Herkunft wird verschwiegen) mit den üblichen Messern. Verletzte soll es dennoch nicht gegeben haben. Aufgrund "sprachlicher Barrieren" war eine Klärung des Tatherganges nicht möglich. Die Polizei konnte der Lage nur durch einen hochen Kräfteeinsatz Herr werden. Zwei der Asylbewerber wurden lediglich angezeigt, ein 30-jähriger in den vorübergehenden Gewahrsam genommen.

26.12.2019 1:00

Merkers,Lengsfelder Weg 9

Unbekannt
30
?
?
 

Körperverletzung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
Messerattacke / Messerstechereien
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Merkers-Kieselbach