Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Die Polizei muss mit einem Großaufgebot von 25 Streifenwagenbesatzungen und einem Hubschrauber zur Ellwangener Erstaufnahmeeinrichtung ausrücken, weil eine Massenschlägerei gemeldet wurde. Vor Ort ermitteln die Beamten, dass ein aus Nordafrika stammender Asylbewerber (25) einem Nigerianer (39) Pfefferspray ins Gesicht gesprüht hat. Daraufhin griffen zwei Landsmänner (30,34) des Nigerianers den Nordafrikaner an und schlugen diesen in die Flucht. Sowohl der 39-jährige Nigerianer als auch der 25-jährige Nordafrikaner müssen von einem Arzt versorgt werden. Die Ermittlungen dauern an.

20.12.2019 20:30

Ellwangen,Georg-Elser-Straße 2

2x NG
39
 
25
30
34
 

Körperverletzung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Ellwangen (Jagst)

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen