Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Polizeibekannter 24-jähriger Gambier legt Feuer in einer von etwa 60 Migranten bewohnten Flüchtlingsunterkunft, springt aus dem Fenster und flüchtet. Er kann am Bahnhof in einem psychischen Ausnahmezustand festgenommen werden. Drei Bewohner und ein Feuerwehrmann werden verletzt - geschätzter Sachschaden 450.000 Euro. Ob der Brand durch Fahrlässigkeit oder Vorsatz herbeigeführt wurde, werden die weiteren Ermittlungen ergeben – solange bleibt der Afrikaner in einer psychiatrischen Einrichtung. Es ist nicht das erste Mal, dass der Gambier auffällig geworden ist: Er war bereits im März 2018 in Erscheinung getreten, als in der Heinkelstraße in Kornwestheim eine Flüchtlingsunterkunft in Flammen stand.

29.08.2019 04:00

Marbach,Bahnhofstraße

GM
?
?
?
?
 
24
 

Körperverletzung
Randale / Sachbeschädigung
Brandstiftung (fahrlässig)
Brandstiftung (mutwillig)
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Marbach am Neckar

Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen