Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Afghane (23) legt binnen vier Tagen drei Brände in seinem Zimmer ein Feuer und zerschlägt ein Fenster in der Asylbewerberunterkunft. Weil er in der Haftzelle erneut eine Matratze anzündet, wird er wegen schwerer Brandstiftung und versuchter Brandstiftung nach Erlass eines Haftbefehls in eine JVA eingeliefert. Er wird wegen verschiedener Delikte zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und drei Monaten verurteilt.

15.07.2019

Inzell, Traunsteiner Straße

AF
23
 

Randale / Sachbeschädigung
Brandstiftung (fahrlässig)
Brandstiftung (mutwillig)
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Inzell