Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Besoffener Asylbewerber aus Eritrea (22) geht mit einer abgebrochenen Flasche auf einen Sicherheitsdienst-Mitarbeiter los und fügt ihm Schnittverletzungen an der Hand zu, als ihm die Mitnahme der Flasche ins Ankerzentrum verwehrt wird. Fünf weitere Bewohner (20-31) solidarisieren sich mit dem Täter und bewaffnen sich mit Steinen. Haftbefehl gegen den Eritreer erlassen und Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung aufgenommen.

03.06.2019 21:00

Deggendorf, Stadtfeldstr. 11

ER
?
 
22
20
31
26
26
26
 

Körperverletzung
Bedrohung / Beleidigung / Diverses
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Deggendorf

Zeugen gesucht
Alle Straftaten anzeigen