Straftat

Status ändern

AusstehendVeröffentlicht

Detailinformationen

Ein Afghane (31) misshandelt und vergewaltigt mehrfach seine Ehefrau in der Asylbewerberunterkunft. Er boxt der Schwangeren in den Bauch und schlägt ihr aus Eifersucht einen Kessel auf den Kopf. Beim Prozess gibt er an, seine Gattin mit Schlägen zum Sex gezwungen zu haben. Allerdings habe er nicht gewusst, dass das in Österreich verboten ist. Das Urteil, zwei Jahre und zwei Monate Haft!

15.10.2017

Zwettl an der Rodl

AF
?
 
31
 

Vergewaltigung (vollendet)
Körperverletzung
Gewalt in Flüchtlingsunterkünften
1 - Bestätigter Flüchtling

Quellen

Fehler melden

Fehler melden

Ist diese Meldung nicht korrekt? Handelt es sich um ein Duplikat? Sollte Ihnen ein Fehler aufgefallen sein, so können Sie ihn hier melden. Wir werden dies dann schnellstmöglich prüfen.

Weitere Straftaten aus Zwettl an der Rodl